Training

 

Donnerstag 19:00-20:30 Uhr

 

Treff ist immer an der Turnhalle.

Glindenberg zieht A-Jugend zurück

 

Mit Bedauern müssen wir euch heute leider bekanntgegeben dass wir unsere A-Jugendmannschaft vom Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zurückziehen. Aufgrund einer Vielzahl von langfristigen Verletzungen und 2 Abmeldungen sehen wir uns zu diesem Schritt gezwungen. Für uns ist es keine Freude Woche für Woche mit 8-10 Spielern in der A-Jugend durch die Landesliga zu reisen. So müssen wir das Kapitel nach 4 1/2 Jahren harter Arbeit, Höhen und Tiefen, leider abschließen.
 

Es geht aber sofort weiter, der Trainingsbetrieb bleibt aufrecht erhalten, 7-8 Jungs haben die Chance sofort bei den 1. Herren einzusteigen, die verletzen können sich nun ruhig erholen und allen anderen greifen wir unter die Arme. Wir lassen hier niemanden im Stich. Wir mussten einfach zum Schutz die Reissleine ziehen.

Auf euren Kampf und unsere Arbeit bin wir sehr stolz, mit dem Sieg der Hallenkreismeisterschaft haben wir alle einen riesigen Erfolg gefeiert und dieser bleibt uns auch immer erhalten! Der bisherige A- Jugend Trainer C. Katzbach schließt zu den 1. Herren auf und wird das Trainerteam ergänzen.

Viel ändert sich für uns nicht, wir haben eine neue Aufgabe und ein neues Ziel vor Augen und ich hoffe dass alle weiter dabei sind und wir zusammen den nächsten Schritt, der im Sommer ohnehin unvermeidbar wäre, gehen und die neuen Aufgabe zusammen meistern.

Wir hoffen dass Ihr alle am Ball bleibt und wir gemeinsam unseren Weg weiter gehen! Der Sportverein steht voll und ganz hinter dieser Entscheidung und wünscht allen viel Erfolg und Mut die nun anstehenden Aufgaben zu meistern.

Wir hatten eine tolle Zeit! Das darf hier niemand vergessen und auch möchten wir uns noch bei den Eltern bedanken, ohne euch hätten wir es nie soweit geschafft! Ihr habt die Sache rund gemacht, vielen herzlichen Dank!!!

A-Jugend wird Hallenkreismeister

 

Eindrücke des Tages zusammengefasst

 

Am 04.01.2014 stand für uns der erste Pflichttermin für 2015 auf dem Plan.

Bereits um 08:40 Uhr trafen wir uns am Vereinsheim um gemeinsam die Reise zur Halle der Freundschaft in Wolmirstedt anzutreten. Wahrlich früh, angesichts der tatsache dass es nur 3 Kilometer sind und die Teams zu 09:30 Uhr anreisen sollten.

Doch dahinter steckte auch ein Plan.

Da wir das Turniereröffnungsspiel bestreiteten und in den letzten Jahren eigentlich immer schwierigkeiten im ersten Spiel hatten, lief unsere Mannschaft um 09:10 Uhr in der Halle auf und begann sich zu erwärmen. Man muss dazu sagen, die Halle war gerade mal halb beleuchtet und die Tore noch nicht aufgestellt. Verantwortliche und andere Teams waren noch nicht in Sicht. Bis 09:45 erwärmte sich unser Team vor den Augen der dann immer zahlreicher erscheinenden Zuschauer.

 

Um 09:45 Uhr ging es in die Kabine, letzte Details wurden besprochen und nochmal Kraft getankt.

 

Erster Gegner SV Eintr. Gröningen = 2:1 (Jubel in der Kabine)

Zweiter Gegner Haldensleber SC = 2:1 (Euphorischer Jubel in der Kabine)

Dritter Gegner Kali Wolmirstedt/Barleben = 0:3 (Es wurde sehr laut)

Vierter Gegner JSG Eilsleben/Hötensleben = 1:0 (leiser Jubel in der Kabine, die rechnerei begann)

Fünfter Gegner JSG Bregenstedt/Erxl.Eimersl. = 2-1 (Jubel ohne Grenzen, die Zitterei begann, der glaube war da)

(Gespräche vor dem Spiel, durchweg Muffensausen ;))

Sechster Gegner SV Guten/Kl.Ammensleben = 1-0 (Jubel? Siehe Bilder/Stolz!!!)

 

Vor der Feier durfte sich unser bester Torschütze M.Jänicke (5) noch im 9 Meter schießen mit dem späteren Sieger Max Krellwitz aus Bregenstedt messen. Bester Torhüter wurde Eric Müller vom SV Gröningen.

 

Damit reisen wir am 17.01.2015 nach Gardelegen zur nächsten Runde! Meine BITTE an euch, unterstützt uns zahlreich und schenkt der Jugend die Aufmerksamkeit die sie verdient!

Hier finden Sie uns

SV Blau-Weiss Elbe Glindenberg
Breitestraße 25
39326 Glindenberg

Kontakt

Telefon: +49 39201 22866

E-Mail: svbweg@gmail.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Blau-Weiss Elbe Glindenberg